· 

Das war der GiroSuisse in Chur!

Zusammen mit der SPV Nottwil durfte der RC Chur die 4. Etappe von Haag nach Chur mitorganisieren. Ian Galliver steckte viel Zeit und Engagement in dieses Projekt, um den Club und den Kanton zu repräsentieren.

Es war ein gelungener Anlass. Nach all den Vorbereitungen am Start in Haag, konnte unsere Präsidentin die Startflagge schwingen und die Gruppen auf die Strecke schicken. Mit unter den Teilnehmer waren die Clubmitglieder Ziva, Walti, Selma, Ian, Erwin und Andreas. Die ganze Tour, den Rheindamm entlang, mit Mittagspause in Sargans über das Rebgebiet nach Chur, wurde von den Teilnehmern bei guter Laune und mit viel Wetterglück genossen. 

In der Oberen Au wurden alle Fahrergruppen von der kleinen Gruppe Clubfans freudig  und applaudierend empfangen. Es ist eine grosse Freude zu hören, dass alle unfallfrei diese Etappe beendet haben. Während dem vom Club offerierten Apéro durften wir Heidi Hanselmann, Präsidentin der Paraplegiker-Stiftung, und Elias Ambühl, ehemaliger Freestyle-Skifahrer, als unsere Ehrengäste begrüssen. Als überraschendes Dankeschön an den RC Chur übergab Thomas Hurni, Gesamtleiter Giro Suisse, der Präsidentin die originelle Giro Suisse-Flagge mit unserem Clublogo. Mit vielen motivierenden Worten konnte der Abend  zum gemütlichen Beisammensein abgerundet werden.

Vroni Forrer



4. Etappe des GiroSuisse am 28.8.2020 in der Oberen Au in Chur

Fotos: Claudia Scaramella

Fotos: Laszlo Horvath, 28. August 2020